#artbooksforkids – Hundertwasser für Kinder

© Pres­tel Verlag

Ein wahrhaft traumhaftes Buch ist jenes von Barbara Stieff, das sich kindgerecht dem österreichischen Maler Friedensreich Hundertwasser und dem Träume ernten widmet.

Zum Buch

Von der Findung seines Künstlernamens, zur Bedeutung der Spirale, über die vegetative Malerei, von dunkelbunt über die drei Häute. Von Malerei, über Architektur und Ökologie – das Buch bietet einen gelungenen Überblick über das Werk von Friedensreich Hundertwasser – für Klein und Groß.

Besonders gelungen sind die Fragestellungen zu jedem Kapitel – wie zB zum Kapitel „Einfach einzigartig“:

Wir können ja nicht einmal unsere eigenen Linien genau kopieren.

Als Fragestellung oder „Aufgabe“ soll man seinen eigenen Namen auf ein Blatt Papier schreiben – danach ein zweites Blatt nehmen und versuchen, diesen exakt gleich zu schreiben – es wird einem nicht gelingen – so entsteht immer wieder ein neuer und einzigartiger Schriftzug (S. 21).

Die Spirale – als Gegensatz zur geraden Linie – ein Symbol des Lebens und der Natur. Spiralen lassen sich an Orten entdecken, an die man nicht dachte – Ohren, Fingerabdrücken, an Schneckenhäusern, Wasserstrudel uvm. ist ebenso Gegenstand des Buches wie die Architektur und die Umsetzung Hundertwassers Manifeste.

Fazit

Ein Buch, das sich in erster Linie an Kinder richtet, dennoch aber auch für die Großen eine spannende Reise durch das Werk von Friedensreich Hundertwasser bietet. Ein #artbookforkids, das zum Entdecken, Träumen, Nachdenken, Lachen und Feiern einlädt. Empfohlen wird das Buch ab 8 Jahren, ich habe es mit fast 4 Jährigen durchgelesen – diesen gefielen vor allem die Formen (Schnecken, Kreise, Spiralen etc.) und die Farben, die wir umgehend künstlerisch selbst umsetzen mussten.

Facts

  • Titel: Träume ernten. Hundertwasser für Kinder
  • Autorin: Barbara Stieff
  • 96 Seiten
  • Pres­tel Verlag
  • Preis: € 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Leseprobe

Wir danken dem Pres­tel Verlag für die Übersendung eines Rezen­sion­sex­em­plares !

 

Print Friendly, PDF & Email