Stofftiere ! Hasen !! Hunde !!! Und vieles mehr … Das konnten wir uns nicht entgehen lassen und daher statteten wir dem MUMOK im MQ Wien an einem strahlend schönen Oktobertag einen Besuch ab, um die seit dem 4.10.2014 laufende Cosima von Bonin-Ausstellung „Hippies use side door“ fachmännisch zu begutachten. Da Tanja Praske, deren Blog wir auch gerne lesen, zu der Blogparade „Mein Kultur-Tipp für Euch“ aufgerufen hat, möchten wir uns mit diesem Beitrag gerne anschließen.

Bei strömenden Regen machten wir uns gemeinsam mit einer Freundin und ihrer 8 Jahre alten Tochter auf den Weg ins MUMOK, da wir noch die zu Ende gehende Ausstellung von Josef Dabernig unbedingt sehen wollten. Über die zahlreichen Treppen konnten und wollten wir den Zwillingswagen und samt der dazu gehörigen Besatzung nicht gehen, also fuhren wir zum Aufzug. Allerdings war dieser gesperrt, so dass wir das MUMOK an diesem Tag leider nicht besuchen konnten. Auf Rückfrage beim MUMOK selbst, teilte dieses mit, dass sie von der Sperre gar nichts wussten, sondern die Museumsbetriebs GmbH den Aufzug, ohne Verständigung des MUMOKs, gesperrt hatten. Angesichts des Wetters war es etwas ärgerlich, allerdings werden wir jetzt das MUMOK und die Ausstellung Cosima von Bonin besuchen können.