Die 60er Jahre: Eine phantastische Moderne 

Die Ausstellung: Die 60er Jahre – eine phantastische Moderne wurde am 28.3. eröffnet und ist bis zum 29.10 zu sehen. Neben den phantastischen Realisten ist ua auch die Gruppe um die Galerie St. Stephan und die Gruppe „Wirklichkeiten“ vertreten. Die Stadt Wien zeigt ihre Sammlungsstücke an österreichischen Künstlern der 60er Jahre, wobei sich nahezu alle Verdächtigen (wie zB Arik Brauer, Günter Brus, VALIE EXPORT, Ernst Fuchs, Maria Lassnig, Arnulf Rainer, Franz Ringel oder Robert Zeppel-Sperl) die Ehre geben.