Online Stores: Moleskine

Nach dem Ausprobieren von elektronischen To-Do-Listen, Haufen von Post-Its und einem Zettelberg später, habe ich mich für eine traditionelle Form für die Planung entschieden und begab mich hier im wahrsten Sinne des Wortes – back to the roots.

Wieso ? In Schulzeiten habe ich immer Tages-Planner-Kalender benutzt und hier wirklich jeden Tag Termine, Erlebtes, Collagen usw. erstellt. Es war wirklich ein tolles Erlebnis diese „Tagebücher“ nach Jahren wieder zu entdecken. Jetzt habe ich mich ebenfalls für einen 12 Monats – Tageskalender entschieden, wo ich Tag für Tag zwar nicht nur meine Termine, sondern vor allem meine To-Do-Listen (Artikelplannungen, Arbeit etc.) eintrage. Gekauft habe ich im März 2015 um sagenhafte -60 % den 2015 12 Months Daily Planner „Der kleine Prinz“ in gross um € 9,96 (statt € 24,90) im Online Store von Moleskine. Der für 2016 aktuelle 12 Monats-Kalender ist bereits im Moleskine Store erhältlich – Link

Weiters habe ich mir folgende Bücher-Lese-Lampe in schwarz (€ 20,-) zugelegt, deren Design mich sofort überzeugte:

© Moleskine

Aufgeladen werden kann das Booklight per USB-Verbindung, ich finde die LED-Lichter einen Tick zu hell, aber das war für mich kein Grund, diese Lampe zurückzuschicken. Mittlerweile ist die Lampe seit einiger Zeit in Verwendung und ich habe sie noch nie aufladen müssen.

Rund um die Bestellung

Bezahlung war entweder mit SofortÜberweisung, Paypal oder Kreditkarte möglich. Allerdings hatte ich beim Bestellen über Internet Explorer meine Probleme. Nach Anruf bei der überaus netten Serviceline – probierte ich es mit Firefox (Google Chrom sollte es auch gehen) und siehe da, ich konnte die Überweisung durchführen. Porto musste ich keines bezahlen (für den Kalender alleine wären € 3,90 zu bezahlen gewesen, das Booklight hat(te) aber den Vermerk „free shipping“, so dass ich für die gesamte Bestellung keine Versandspesen zu zahlen hatte). Meine Bestellung wurde nach ca. 5 bis 6 Tagen zugestellt.

Zur Rücksendung ist zu bemerken, dass die Homepage in den AGBs vorsieht, dass die Rücksendung auf Kosten des Kunden („auf Ihre Kosten“) erfolgt, allerdings gilt dies nicht für Kunden aus Österreich und Deutschland („*Außer für Kunden in Deutschland und in Österreich, für die die Rücksendungskosten immer zu Lasten von store.moleskine.com gehen.“).

Fazit

Ok, bei Moleskine (und Papetiere) bin ich nicht objektiv 😉 – ein toller Store, mit immer wieder interessanten Angeboten, netten Kundenservice und unterschiedlichen Bezahlmöglichkeiten. Ich werde hier garantiert wieder schwach werden.

Print Friendly