Wie schon der Titel der 2015 im Rahmen der Berliner Schriften zur Kunst im Wilhelm Fink Verlag erschienene Publikation verrät, stehen diesmal die Routen als Ansatzpunkt der künstlerischen Produktion, der Vernetzung und des kulturellen Transfers im Fokus der an die gleichnamige Konferenz anknüpfenden Publikation.

Alma Mahler-Werfel ist für mich eine der schillerndsten Figuren der Kunstszene des vergangenen Jahrhunderts. Modell, Künstlergattin, Musikerin, Muse, Salonière und Gastgeberin. Mit dem Buch – Almas Küche – Originalrezepte aus dem Kochbuch der Alma Mahler-Werfel – erschienen im Seifert Verlag – verführt die Autorin Claudia Nemec mit zahlreichen lukullischen Köstlichkeiten der Wiener Küche

Was ist Kunst? Was darf Kunst? Wer macht Kunst? Das sind Fragen, die Hanno Rauterberg, promovierter Kunsthistoriker, Journalist und Redakteur im Feuilleton der Wochenzeitung DIE ZEIT, in seinem Essay Die Kunst und das gute Leben – Über die Ethik der Ästhetik, 2015 im Suhrkamp Verlag erschienen, stellt.