Kultur ist, …

Kultur ist alles, das sich der Mensch darunter, in der Tiefe seines Inneren wünscht und zur Kultur zusammenbastelt. Es ist ein sonnendurchfluteter Tag, den man draußen verbringt, es ist die Musik der Natur, an der man sich erfreut, wenn einem das Vogelgezwitscher morgens um 2.45 ein Privatkonzert spielt. Es ist der Moment, wenn man im Stau steht und unbedingt schnell nach Hause will, damit man das Neujahrskonzert noch erwischt, aber am Ende auf einer verschneiten Autobahn feststeckt und seine Mit-Im-Stau-Steckende angrinst, wenn Zubin Mehta den Radetzkymarsch anstimmt …

#KulturDef

Es sind die vielen wunderbaren Erinnerungen, die man von der Welt für immer mit sich trägt und die präsent werden, wenn ein bestimmter Duft einen an ferne Länder erinnert. Es sind die vielen Postkarten, die einen nach vielen Jahren immer noch zum Lachen, manchmal auch zum Weinen bringen … Ein Wort, dessen Definition zwar angestrebt wird, doch dessen Umfang so komplex ist, dass es diesen nur einengen würde.

Diese Gedanken erschienen als kurzer Beitrag zur Blogparade #KultDef von Tanja Praske. Etwas größeres folgt.

Print Friendly, PDF & Email